Angebote zu "Tägliche" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Vermieter- Lexikon. Ein Ratgeber für die täglic...
1,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Vermieter - Lexikon. Ein Ratgeber für die tägli...
3,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Vermieter-Lexikon. Mit CD-ROM. Ein Ratgeber für...
5,19 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Vermieter-Lexikon. Mit CD-ROM. Ein Ratgeber für...
8,29 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Sicheres Bedienen von fahrbahren Hubarbeitsbühnen
11,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles Gute kommt eben doch N I C H T von oben. Um Absturzunfällen vorzubeugen, werden in zunehmendem Maße fahrbare Hubarbeitsbühnen eingesetzt. Sie sollen das Arbeiten in der Höhe sicherer machen. Es gibt verschiedene Bauarten mit unterschiedlichen Arbeitshöhen und Reichweiten, gearbeitet wird sowohl im Außen- als auch im Innenbereich, die Arbeitsaufgaben differieren. Doch so vielfältig wie die Geräte und Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Unfallgefahren. Die Hubarbeitsbühnen-Hersteller entwickeln ihre Maschinen zwar kontinuierlich weiter und legen dabei besonderen Wert auf die Sicherheit - doch der Mensch bleibt ein "Unsicherheitsfaktor". Gutes Fachwissen der Bediener ist daher unerlässlich. Den Bedienern die Gefahren beim Geräteeinsatz zu verdeutlichen und Unfällen entsprechend vorzubeugen, ist insbesondere der Zweck dieser Broschüre. Sie erstreckt sich vom Vorschriftenwesen über die Anforderungen an den Bediener, die Bauformen, mögliche Gefährdungen im Betrieb und beim Umgang bis hin zur Standsicherheit und der Prüfung von Hubarbeitsbühnen. Praxisnah wird der Bediener in die verschiedenen Themenbereiche eingeführt. Anhand anschaulicher Bilder und Grafiken wird ihm verdeutlicht, wie er sich richtig verhalten muss, um Unfälle oder Beschädigungen an der Hubarbeitsbühne, an Gebäuden oder gar Verletzungen von im Umfeld tätigen Kollegen oder Personen zu vermeiden. Er soll in positiver Weise zu einem verantwortungsvollen Verhalten hingeführt werden und erkennen, dass eine sichere Arbeitsweise für sein Unternehmen und ihn selbst förderlich ist. Bei der Erarbeitung dieser Broschüre diente der Grundsatz der Unfallversicherungsträger "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" (DGUV Grundsatz 308-008) als wichtige Grundlage. Weitere wesentliche Gesetze, Vorschriften u. dgl., die fahrbare Hubarbeitsbühnen betreffen, sind berücksichtigt. Die rechtlichen Grundlagen sind wichtig, der Unternehmer muss sie kennen. Doch letztendlich ist entscheidend, dass der Bediener sein Arbeitsgerät sicher und verantwortungsbewusst einsetzt. Betriebliche Führungskräfte und Aufsichtsführende auf Baustellen können die Broschüre ausbildungsbegleitend und für die vorgeschriebenen Unterweisungen der Bediener einsetzen und sich auch selbst entsprechend informieren. Sie enthält außerdem weiterführende Hinweise für die Bereitstellung der Maschinen durch Hubarbeitsbühnen-Vermieter. Sicherheitsfachkräften, Sicherheitsbeauftragten, Betriebsräten und Aufsichtsbeamten dient sie darüber hinaus als Rüstzeug für ihre tägliche Beratungstätigkeit. Ziel ist es, alle Beteiligten hinsichtlich der Gefahren beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen zu sensibilisieren. Denn nur wenn die Maschinen bestimmungsgemäß eingesetzt werden, können gefährliche Situationen und Unfälle dauerhaft vermieden werden.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Sicheres Bedienen von fahrbahren Hubarbeitsbühnen
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles Gute kommt eben doch N I C H T von oben. Um Absturzunfällen vorzubeugen, werden in zunehmendem Maße fahrbare Hubarbeitsbühnen eingesetzt. Sie sollen das Arbeiten in der Höhe sicherer machen. Es gibt verschiedene Bauarten mit unterschiedlichen Arbeitshöhen und Reichweiten, gearbeitet wird sowohl im Außen- als auch im Innenbereich, die Arbeitsaufgaben differieren. Doch so vielfältig wie die Geräte und Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Unfallgefahren. Die Hubarbeitsbühnen-Hersteller entwickeln ihre Maschinen zwar kontinuierlich weiter und legen dabei besonderen Wert auf die Sicherheit - doch der Mensch bleibt ein "Unsicherheitsfaktor". Gutes Fachwissen der Bediener ist daher unerlässlich. Den Bedienern die Gefahren beim Geräteeinsatz zu verdeutlichen und Unfällen entsprechend vorzubeugen, ist insbesondere der Zweck dieser Broschüre. Sie erstreckt sich vom Vorschriftenwesen über die Anforderungen an den Bediener, die Bauformen, mögliche Gefährdungen im Betrieb und beim Umgang bis hin zur Standsicherheit und der Prüfung von Hubarbeitsbühnen. Praxisnah wird der Bediener in die verschiedenen Themenbereiche eingeführt. Anhand anschaulicher Bilder und Grafiken wird ihm verdeutlicht, wie er sich richtig verhalten muss, um Unfälle oder Beschädigungen an der Hubarbeitsbühne, an Gebäuden oder gar Verletzungen von im Umfeld tätigen Kollegen oder Personen zu vermeiden. Er soll in positiver Weise zu einem verantwortungsvollen Verhalten hingeführt werden und erkennen, dass eine sichere Arbeitsweise für sein Unternehmen und ihn selbst förderlich ist. Bei der Erarbeitung dieser Broschüre diente der Grundsatz der Unfallversicherungsträger "Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen" (DGUV Grundsatz 308-008) als wichtige Grundlage. Weitere wesentliche Gesetze, Vorschriften u. dgl., die fahrbare Hubarbeitsbühnen betreffen, sind berücksichtigt. Die rechtlichen Grundlagen sind wichtig, der Unternehmer muss sie kennen. Doch letztendlich ist entscheidend, dass der Bediener sein Arbeitsgerät sicher und verantwortungsbewusst einsetzt. Betriebliche Führungskräfte und Aufsichtsführende auf Baustellen können die Broschüre ausbildungsbegleitend und für die vorgeschriebenen Unterweisungen der Bediener einsetzen und sich auch selbst entsprechend informieren. Sie enthält außerdem weiterführende Hinweise für die Bereitstellung der Maschinen durch Hubarbeitsbühnen-Vermieter. Sicherheitsfachkräften, Sicherheitsbeauftragten, Betriebsräten und Aufsichtsbeamten dient sie darüber hinaus als Rüstzeug für ihre tägliche Beratungstätigkeit. Ziel ist es, alle Beteiligten hinsichtlich der Gefahren beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen zu sensibilisieren. Denn nur wenn die Maschinen bestimmungsgemäß eingesetzt werden, können gefährliche Situationen und Unfälle dauerhaft vermieden werden.

Anbieter: buecher
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Sicheres Bedienen von fahrbaren Hubarbeitsbühnen
11,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles Gute kommt eben doch N I C H T von oben.Um Absturzunfällen vorzubeugen, werden in zunehmendem Maße fahrbare Hubarbeitsbühnen eingesetzt. Sie sollen das Arbeiten in der Höhe sicherer machen. Es gibt verschiedene Bauarten mit unterschiedlichen Arbeitshöhen und Reichweiten, gearbeitet wird sowohl im Außen- als auch im Innenbereich, die Arbeitsaufgaben differieren.Doch so vielfältig wie die Geräte und Einsatzmöglichkeiten sind, so vielfältig sind auch die Unfallgefahren. Die Hubarbeitsbühnen-Hersteller entwickeln ihre Maschinen zwar kontinuierlich weiter und legen dabei besonderen Wert auf die Sicherheit – doch der Mensch bleibt ein „Unsicherheitsfaktor“. Gutes Fachwissen der Bediener ist daher unerlässlich. Den Bedienern die Gefahren beim Geräteeinsatz zu verdeutlichen und Unfällen entsprechend vorzubeugen, ist insbesondere der Zweck dieser Broschüre. Sie erstreckt sich vom Vorschriftenwesen über die Anforderungen an den Bediener, die Bauformen, mögliche Gefährdungen im Betrieb und beim Umgang bis hin zur Standsicherheit und der Prüfung von Hubarbeitsbühnen. Praxisnah wird der Bediener in die verschiedenen Themenbereiche eingeführt. Anhand anschaulicher Bilder und Grafiken wird ihm verdeutlicht, wie er sich richtig verhalten muss, um Unfälle oder Beschädigungen an der Hubarbeitsbühne, an Gebäuden oder gar Verletzungen von im Umfeld tätigen Kollegen oder Personen zu vermeiden. Er soll in positiver Weise zu einem verantwortungsvollen Verhalten hingeführt werden und erkennen, dass eine sichere Arbeitsweise für sein Unternehmen und ihn selbst förderlich ist.Bei der Erarbeitung dieser Broschüre diente der Grundsatz der Unfallversicherungsträger „Ausbildung und Beauftragung der Bediener von Hubarbeitsbühnen“ (DGUV Grundsatz 308-008) als wichtige Grundlage. Weitere wesentliche Gesetze, Vorschriften u. dgl., die fahrbare Hubarbeitsbühnen betreffen, sind berücksichtigt.Die rechtlichen Grundlagen sind wichtig, der Unternehmer muss sie kennen. Doch letztendlich ist entscheidend, dass der Bediener sein Arbeitsgerät sicher und verantwortungsbewusst einsetzt. Betriebliche Führungskräfte und Aufsichtsführende auf Baustellen können die Broschüre ausbildungsbegleitend und für die vorgeschriebenen Unterweisungen der Bediener einsetzen und sich auch selbst entsprechend informieren.Sie enthält außerdem weiterführende Hinweise für die Bereitstellung der Maschinen durch Hubarbeitsbühnen-Vermieter. Sicherheitsfachkräften, Sicherheitsbeauftragten, Betriebsräten und Aufsichtsbeamten dient sie darüber hinaus als Rüstzeug für ihre tägliche Beratungstätigkeit.Ziel ist es, alle Beteiligten hinsichtlich der Gefahren beim Einsatz von Hubarbeitsbühnen zu sensibilisieren. Denn nur wenn die Maschinen bestimmungsgemäß eingesetzt werden, können gefährliche Situationen und Unfälle dauerhaft vermieden werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Untermiete - Vermieter- und Mieterrechte in der...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Skript aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, , Veranstaltung: Berliner Seminare für Verwalter und Vermieter, Sprache: Deutsch, Abstract: Möchte der Mieter einen Teil seiner Wohnung oder seiner Gewerbeeinheit Dritten überlassen, muß er seinen Vermieter fragen. Dann stehen diverse Entscheidungen an: muß man das erlauben? Wenn ja, unter welchen Konditionen? Was kann der Mieter tun, wenn die Erlaubnis nicht erteilt wird? Und welche Rechte haben Sie, wenn der Mieter gar nicht fragt?In diesem Skript behandeln wir die Gebrauchsüberlassung an Dritte - also auch die unentgeltliche, die eigentlich gar keine Unter"miete" ist - aus allen Perspektiven und dabei in einer Kürze und Struktur, die für die tägliche Arbeit in der Verwaltung verwendbar ist. Es eignet sich sowohl als fundierte Einführung als auch als Nachschlagewerk.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot
Obdachlosigkeit in Kommunen
37,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Top-Ratgeber Die 4. Auflage des seit vielen Jahren bundesweit anerkannten Ratgebers informiert über alle Rechtsfragen, die im Zusammenhang mit Obdachlosigkeit auftreten können: Bei drohender oder bestehender Obdachlosigkeit müssen die Kommunen als Ordnungsbehörden umgehend die notwendigen und angemessenen Maßnahmen treffen. Die Kenntnis der rechtlichen Grundlagen und der praktischen Handlungsmöglichkeiten ist dabei in jedem Einzelfall unabdingbare Voraussetzung für eine rechtmäßige und sachgerechte Entscheidung. Der Autor legt besonderen Wert darauf, das komplizierte Zusammenspiel von Sicherheitsrecht, Sozialrecht und Zivilrecht aufzuzeigen. Noch mehr Informationen Die Neuauflage bietet vertiefte aktuelle Hinweise zu folgenden Themen: Streitigkeiten zwischen Kommunen wegen der örtlichen Zuständigkeit für die Beseitigung von Obdachlosigkeit Umgang mit nicht unterbringungsfähigen Obdachlosen Sonderprobleme bei psychisch kranken Obdachlosen Zusammenarbeit mit Justiz und Gerichtsvollzieher bei Zwangsräumungen neue Rechtsprechung zur Gebührenerhebung bei Obdachlosen Konkrete Handlungsanleitungen Der Leitfaden enthält Antworten auf nahezu jedes erdenkliche Problem. Der Autor stellt die rechtlichen Zusammenhänge dar und bietet konkrete Handlungsempfehlungen mit »Schritt-für-Schritt-Erklärungen« und detaillierten Lösungsvorschlägen, behandelt werden u.a.: Erstgespräch mit dem Hilfesuchenden Vorrang der Selbsthilfe Unterbringung als Obdachloser Übergang in eine normale Wohnung Konkrete Hinweise für den Umgang mit besonders Schutzbedürftigen wie Schwangeren, Säuglingen, psychisch Kranken, gebrechlichen Personen und in Fällen der Verwahrlosung Darstellung der Besonderheiten bei Ausländern und Asylbewerbern Vermeidung von Obdachlosigkeit bei drohender Zwangsräumung durch gute Argumente im Kontakt mit Vermieter, Gericht und Gerichtsvollzieher Umgang mit dem Thema »Räumung von Tieren« bei einer Zwangsräumung Wahrung der Ordnung in Obdachlosenunterkünften bei Tierhaltung, Vermüllung, Tätlichkeiten zwischen Bewohnern, Beschädigungen Geltendmachung finanzieller Forderungen der Gemeinde gegenüber Sozialamt, Unterhaltsverpflichteten und den Betroffenen selbst Abwehr von Rechtsstreitigkeiten durch geschickte Formulierung von Schreiben und Bescheiden und andere vorbeugende Maßnahmen Beispiele, Argumentationshilfen, Musterbescheide ... Zahlreiche Beispiele aus der Verwaltungspraxis, konkrete Argumentationshilfen, Musterbescheide (z.B. zur Einweisung in eine Unterkunft, zur Umsetzung innerhalb von Unterkünften und zur Räumung einer Unterkunft) und Ablaufpläne machen den Leitfaden zu einem unverzichtbaren Arbeitsmittel für die tägliche Praxis von geschäftsleitenden Beamtinnen und Beamten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Ordnungsämtern und von sozialen Diensten sowie Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen. Rat und Hilfe für ... kommunale Ordnungsämter Sozialhilfebehörden den Polizeivollzugsdienst kommunale Aufsichtsbehörden Sozialberatungsstellen/Wohlfahrtsverbände Inhaltsverzeichnis (PDF)

Anbieter: Dodax
Stand: 21.10.2020
Zum Angebot